Workshops 2023/24

Modul 7
Figuren zum Leben erwecken

Sa, 16. März 2024, 11 – 18 Uhr
So, 17. März 2024, 10 – 17 Uhr
Kulturzentrum LUISE
Leitung: Ines Honsel

Wer erzählt, ist auch Göttin / Gott einer Geschichte! Denn wenn man erzählt, behält man die Oberhand und schlüpft wie nebenbei auch mal in diese oder jene Figur. Doch was hat es mit diesen Charakteren, Figuren, Typen und Gestalten auf sich? Wie kann man sie unterschiedlich gestalten? Wie springt man hinein und hinaus und das alles am besten, ohne ein Kostüm oder Requisit zu verwenden? Wir finden es raus!


Modul 8
Material aufbereiten

Sa, 27. April 2024, 11 – 18 Uhr

So, 28. April 2024, 10 – 17 Uhr

Kulturzentrum LUISE
Leitung: Katharina Ritter

 

Als Erzählende sind wir verantwortlich für das, was wir erzählen. Wie und wo finden wir unsere Stoffe? Geschichten wandern durch die Jahrhunderte von Kultur zu Kultur und verändern ihr Gesicht und ihre Farben, aber selten ihren Kern und ihre innere Wahrheit. Wie erforschen wir Quellen und Hintergründe? Wie stellen wir heraus, was uns wichtig ist? Aus welcher Perspektive erzählen wir? Und wie finden wir schließlich die richtige Erzählform für unsere Geschichte? 

Modul 9
Einen Auftritt planen, proben und organisieren

Sa, 8. Juni 2024, 11 – 18 Uhr

So, 9. Juni 2024, 10 – 17 Uhr

Kulturzentrum LUISE 
Leitung: Altenbach, Bambas, Honsel, Jogschies

In den letzten zwei Modulen wird es ernst, denn: Ohne Publikum sind Erzählende nichts! Gemeinsam bereiten wir einen öffentlichen Erzählabend vor. Vom Zusammenstellen eines Bühnenprogrammes und den künstlerischen Proben bis hin zur organisatorischen Planung.

Modul 10
Bühne frei! 

Sa, 13. Juli 2024, 11 – 18 Uhr
Öffentlicher Auftritt um  19:30 Uhr
Ort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80 RGB, 80336 München

So, 14. Juli 2024, 10 – 13 Uhr 

Kulturzentrum LUISE
Leitung: Altenbach, Bambas, Honsel, Jogschies

Die letzten Geheimnisse werden gelüftet, bevor zum Abschluss der Ausbildung der Vorhang aufgeht. Doch zuerst muss noch die Bühne eingerichtet werden, die Technik besprochen und mit dem Lampenfieber umgegangen werden… 

Am Sonntag reflektieren wir das Erlebte, um mit neuen Ideen und Zielen weiter auf dem Geschichtenpfad zu wandeln.